„Märkwürdige“ in Dannenreich

Gar nicht merkwürdig ging es am Samstag, dem 24.11.2012 im Gasthof zur Friedenseiche in Dannenreich zu. Das Kabarett die „Märkwürdigen“ trat zur Begeisterung der Dannenreicher und ihrer Gäste mit einer ihrer letzten Veranstaltungen auf.  Der Saal des Gasthofes war bis auf den letzten Platz gefüllt. Er hätte mindestens doppelt so groß sein können und der Wirt und Ortsvorsteher Günter Kschiwan wäre immer noch nicht in der Lage gewesen, alle Kartenwünsche zu erfüllen.

Die vier Mitglieder der nun schon über 20 Jahre mimenden Truppe boten wie immer  ein Superprogramm. Ob als Rentnergang, Unternehmer  oder deren Berater – immer schlüpften sie so perfekt in die Rolle der dargestellten Personen, dass die Zuschauer das mit viel Applaus honorierten. Ganz besonders merkte man ihnen den Spaß beim Spielen an, wenn es um Bildungsthemen ging. Kein Wunder, denn da agierten vier gestandene Lehrer, denen ihre eigentliche Arbeit trotz mancher seltsamer ministeriellen Vorgaben aus Potsdam  immer schon Freude gemacht hat.

Schade, dass die „Märkwürdigen“ aufhören wollen!

Wir Dannenreicher würden uns wünschen, sie  im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu können.